Sondermaschinen nach Maß
Home » Funktionsprüfung von Leiterplattenmodulen für Sitzverstellschalter
Service
EG-Maschinenrichtlinie
Industrie 4.0
DIN ISO
20 Jahre Büttel und Marx

Funktionsprüfung von Leiterplattenmodulen für Sitzverstellschalter

Produktbeschreibung

Anforderungen

  • Leiterplattenmodule in spiegelbildlichen Varianten sollen zunächst mit der Produktsoftware beflasht und bedatet werden.
  • Danach sollen sie elektrisch und mechanisch geprüft werden
  • Kraft-/Wegmessung der Quadrantensteller auf der Leiterplatte.
  • Automatik- und Handbetrieb;

Lösung

  • 4-fach Rundtaktautomat mit Einlegestation;
  • Schnellwechselbare Prüflingsadapter zur Aufnahme von unterschiedlichen Varianten;
  • Pneumatische Doppelkontaktierungseinheit zur elektrischen Verbindung der elektrischen Anschlüsse der Leiterplatte mit dem Prüfgerät;
  • Prüfstation mit elektrischer Kontaktierungseinheit zum Flashen und Bedaten des Prüflings mit LIN – Diagnose, Erkennung von Kurzschlüssen und Bestückungsfehlern, Anwesenheitsprüfung der Schrauben sowie Entdeckung verbogener bzw. nicht vorhandener PINs.
  • 2 Betätigungsstationen, jeweils ausgeführt mit elektrisch angetriebenem X-Y-Z-Linearachssystem, einer elektrischen Drehachse und einer Linearmessachse zum Betätigen der Quadrantensteller zur
  • automatischen Funktionsprüfung mittels Kraftsensoren und Wegaufnehmer;
  • Sicherheitseinrichtung mit Schutztürüberwachung und Zuhaltung
  • Beckhoff- EA-System mit EtherCat-Buskoppler und Industrie PC;
  • Maschinenprogrammierung mit Labview bei gleichzeitiger Auswertung der Messergebnisse und Visualisierung am Bildschirm in Form von Tabellen oder wahlweise als Diagrammdarstellung;
  • Prüfprogrammerstellung und Prüflingsauswahl
  • Netzwerkanschluss über LAN zur Betriebsdatenerfassung;

Weitere Informationen

Branche

Automotive

E-Technik und Sofware

Beckhoff, LabVIEW

Messtechnik

Kraft-Weg-Messung, Spannungsmessung

Produktbereich

Prüfautomaten, Rundtaktautomaten

Prüfsystem

ICT

Video