Sondermaschinen nach Maß
Home » Kompendium » Handarbeitsplätze
Service
EG-Maschinenrichtlinie
Industrie 4.0
DIN ISO
20 Jahre Büttel und Marx

Handarbeitsplätze

Raffinierte Helfer für die Teilautomatisierung von Prozessen

Mit Handarbeitsplätzen lassen sich kostengünstig manuelle Montage-, Prüf- und Messvorrichtungen sowie das dazugehörende Materialflusssystem verketten.

Handarbeitsplätze

Handarbeitsplätze stellen wir in verschiedenen Ausführungen her:

Schubladenmechaniken



Schubladenmechaniken
in denen Montage- bzw. Prüfprozesse sowohl außerhalb als auch innerhalb einer Kabine ausgeführt werden.

Doppelschubladen und Drehtellermechaniken



Doppelschubladen- und Drehtellermechaniken
in denen Prozesse gleichzeitig außerhalb und innerhalb einer Kabine ausgeführt werden.

Hubtürmechaniken



Hubtürmechaniken
in denen die Prozesstechnik hauptsächlich innerhalb einer Kabine ausgeführt wird.

Offene Mechaniken



Offene Mechaniken
bei denen Prozesse ausschließlich manuell mit Handwerkzeugen und/oder Elektrowerkzeugen getätigt werden.

Komplexe Mechaniken



Komplexe Mechaniken
in denen diverse Prozesse in unterschiedlichen Vorrichtungen mit verschiedenen Sicherheitstüren (hier Schiebetür und Schubladenmechanik) ausgeführt werden.

Weitere Optionen bei allen hier aufgeführten Handarbeitsplätzen sind Pult- oder Kastenbauweise, Höhenverstellbarkeit des Arbeitstisches, Fußstütze, Sichtblende, Schubfächer, Aufbauportal mit Arbeitsplatzbeleuchtung, Schienenbahnausleger für hängende Elektrowerkzeuge mit Balancer, Energieversorgungskanal, Werkzeughalterplatte und Greifbehälter.

Ergonomie

Voraussetzung bei allen Sitz- und Steharbeitsplätzen ist die ergonomische Arbeitsplatzgestaltung nach DIN 33400 ff und DIN ENV 26 385

Handarbeitsplatz Ergonomie